nächste Termine

für Lehrende:

17 Ziele für die Zukunft
Die Agenda 2030 an und mit
Hochschulen umsetzen

HNE-Workshop
12.11.2021

für Studierende:

Künstliche Intelligenz, Ethik
und Nachhaltige Entwicklung

Onlineseminar
im Wintersemester 2021/2022

Alexa - wir müssen reden
Onlineseminar
am 08., 09. und 23.10.2021

Debattierclub
Onlineseminar
am 22.10. sowie am 05. und 19.11.2021

Einführung in das Konzept
der Nachhaltigen Entwicklung

Blockseminar
04. - 07.11.2021

Grundlagen der modernen Ethik
Blockseminar
11. - 14.11.2021

Globale Dynamik und
Nachhaltige Entwicklung

Blockseminar
25. - 28.11.2021

Ohne Vielfalt - ohne mich!
Onlineseminar
am 03., 04. und 11.12.2021

für die Öffentlichkeit:

Vorträge im ganzen Land

Das rtwe und das Ethikförderprogramm

Das Referat für Technik- und Wissenschaftsethik (rtwe) wurde 1991 als eine zentrale Einrichtung der staatlichen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften des Landes Baden-Württemberg gegründet.

Es hat die Aufgabe, im Rahmen des Förderprogramms für Technik- und Wissenschaftsethik das Angebot und die Etablierung der Fächer Ethik und Nachhaltige Entwicklung an den Hochschulen zu unterstützen.

Geleitet wurde das rtwe bis August 2019 von Prof. Dr. Michael Wörz.
Derzeit läuft das Berufungsverfahren für seine Nachfolge.

Informationen zu Konzept und angebotenen Dienstleistungen des rtwe sind über das Menü links zu finden.

 

Das rtwe engagiert sich seit 2006 offiziell innerhalb der UN Dekade "Bildung für Nachhaltige Entwicklung (2005 - 2014)" und hat sein Angebot in dieser Zeit verstärkt auch auf das Themenfeld Nachhaltige Entwicklung ausgerichtet.

Das rtwe wurde als offizielle Maßnahme der UN-Weltdekade ausgezeichnet. Es erhielt die Auszeichnung als leitendes Institut des „Netzwerks Hochschulen für Nachhaltige Entwicklung“ und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur dauerhaften strukturellen Verankerung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung im deutschen Bildungswesen.